Abbildung: Ökologische Verantwortung

Nachhaltigkeit durch ökologische Verantwortung

 

Damit auch die nächsten Generationen die Schönheit dieser Erde genießen können, bekennen wir uns in all unserem Handeln zum Umweltschutz.

 

Wir von PACK 2000 | Antalis haben uns nicht nur der Entwicklung von umweltfreundlichen Verpackungen verschrieben, sondern versuchen auch in unserem täglichen Handeln zum Schutz der Umwelt beizutragen.

 

Dazu gehört beispielweise, dass wir ausschließlich Ökostrom beziehen (mehr Informationen hier). Und auch unsere Klimaanlage ist besonders umweltfreundlich, da die Kälteerzeugung durch einen Wärmetauscher mithilfe von Grundwasser erfolgt. Wir sind mit dieser Kühl-Anlage ein Vorbild für den Umweltschutz, da wir lediglich für die Pumpen und Ventilatoren Strom verbrauchen, nicht aber um Kälte zu erzeugen. Damit benötigen wir gegenüber sonst üblichen Kälteanlagen ca. 95% weniger Energie.

 

Unser wichtigstes Ziel jedoch ist es, Schutzverpackungen zu entwicklen, die unsere natürlichen Ressourcen und die Umwelt schonen. Wann eine Verpackung wirklich eine umweltfreundliche Verpackung ist, dafür gibt die Europäische Abfallrichtlinie mit der sogenannten Abfallhierarchie wichtige Hinweise. Die Vermeidung von Abfall ist demzufolge der Vorrang vor allen anderen Maßnahmen zu geben, die Beseitigung steht an letzter Stelle, sollte also das letzte Mittel sein. Konkret sieht die Abfallhierarchie so aus:

 

Abbildung: Pyramide der Anfallhierarchie. Diese gibt Hinweise darauf, wann eine Schutzverpackung als umweltfreundliche Verpackung einzustufen ist.

An diesen Punkten setzen wir bei der Entwicklung einer Schutzverpackung an, um nicht nur den Produktschutz zu gewährleisten, sondern auch sicherzustellen, dass es sich um eine umweltfreundliche Verpackung handelt.

Mehr dazu, wie wir Verpackung und Umweltschutz in Einklang bringen, finden Sie hier.



Soziale Verantwortung

 

Wir übernehmen soziale Verantwortung indem wir Verantwortung für unsere Mitarbeiter und für die Gesellschaft übernehmen.